(Hoch)-Sensibilität und das Reizdarm-Syndrom

Warum Stress toxisch für unseren Darm ist

Unser Darm sorgt unermüdlich und weit über die Verdauung hinaus für unsere körperliche und psychische Gesundheit.

Trotz aller Robustheit, ist er ein „Sensibelchen“. Insbesondere Stress ist toxisch für den Darm, der dann nervös und gereizt reagieren kann. Besonders (hoch-)sensible Menschen bekommen das deutlich zu spüren.

Wir beleuchten die Hintergründe und erfahren so, dass ein Reizdarm-Syndrom keinesfalls ein unabwendbares Schicksal ist.

1 Abend, 28.11.2024
Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Ute Akbar
A-131750
Entgelt:
6,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Ute Akbar

Köln Altstadt/Süd
A-131716 26.09.24
Do
Köln Altstadt/Süd
A-131720 10.10.24
Do
Köln Altstadt/Süd
A-182440 07.11.24
Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: