Ein Plädoyer, sich ein für alle mal mit dem Aufräumen anzufreunden

Warum im Widerstand mit etwas sein, das uns ein Leben lang begleiten wird?
Von Unruhe, Unordnung oder Chaos umgeben zu sein, ist ermüdend, aufreibend und frustrierend. Der Weg hin zur Ordnung und zur Übersicht kann mühsam sein, aber die Belohnung ist groß: Innerer Frieden.
Mein Zuhause ist eine Erweiterung von mir selbst. Ich breite mich sozusagen aus und dadurch wird mein direktes Umfeld gestaltet, auch materiell. Der Zustand meiner Wohnung, meines Papierkrams und meines Kellers offenbart Aspekte meines inneren Zustandes - Eine Spiegelung, die fast jedem bewusst ist. Wenn es mir gut geht und ich innerlich aufgeräumt und klar ausgerichtet bin, zeigt sich das in aller Regel in einem ordentlichen und strukturierten Lebensumfeld. Und sehr oft haben Menschen, die in einem chaotischen zu Hause leben, auch mental zu kämpfen. Ein Zuviel an Dingen ist überfordernd, weil die scheinbar leblosen Dinge, die wir beherbergen, wie durch unsichtbare Fäden mit uns verbunden sind. Also auch wenn der Schrank gerade noch zugeht, weiß ich, dass der undurchschaubare Wust an Dingen, der sich dahinter verbirgt, existiert und nicht von alleine verschwinden wird. 
Warum mit dieser unterschwelligen oder auch offensichtlichen Belastung leben, wenn es die Möglichkeit gibt, sich mit dem Aufräumen anzufreunden?

Die Dozentin arbeitet seit über 5 Jahren als Ordnungsexpertin und unterstützt Menschen bei Ihren Ordnungs-Themen.

1 Abend, 09.09.2024
Montag, 18:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
Lena Böhm
A-138207
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Entgelt:
6,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Lena Böhm

Köln Altstadt/Süd
A-182420 04.09.24
Mi
Köln Altstadt/Süd
A-182421 14.09.24
Sa, So
Köln Altstadt/Süd
O-182441 07.11.24
Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: