"Aufstehen für ein neues Wir" - Visionen von einer solidarischen Gesellschaft. Eine Lesung

Auftakt der Themenreihe 2017 "Ein neues Wir"

Eine Gesellschaft, in der andere Werte Vorrang vor Humanität haben, kann Burkhard Hose sich nicht vorstellen. Was also tun? Wohlstand sei wichtig für gesellschaftliche Stabilität, schreibt er, doch kein universeller Wert. Umverteilung sei nötig. Revolutionäre Gedanken? "Im besten Fall entsteht aus dem Teilen für alle ein größerer gemeinsamer Reichtum." Der Würzburger Hochschulpfarrer Burkhard Hose hat sich als engagierter Geistlicher mit konstruktiver und humanistischer Kritik an politischen und gesellschaftlichen Prozessen einen angesehenen Namen in ganz Bayern gemacht. Seit Jahren setzt er sich konsequent für Geflüchtete und Randgruppen ein. Hose ist überzeugt: Nächstenliebe und Zivilcourage machen im Zusammenleben einen Unterschied - bei allen Herausforderungen, aber auch Chancen einer integrierten Gesellschaft. Wir laden Sie nach einer Lesung aus seinem Buch "Aufstehen für ein neues Wir" zum Diskutieren ein.
Auftaktveranstaltung zur Jahresreihe "Ein neues Wir" - eine Kooperation der vhs Köln mit dem Friedensbildungswerk, dem Katholischen Bildungswerk, der Melanchthon-Akademie und dem Runden Tisch Integration.
1 Abend, 07.03.2017
Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Burkhard Hose
A-111245
FORUM Volkshochschule im Kulturquartier am Neumarkt
Eintritt frei
anmelden
Belegung:
 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-29740
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
homaira.mansury@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum