Aktiv vom Beruf in die Rente

Arbeitszeit ist Lebenszeit, die nicht immer sinnerfüllt und innerlich zufriedenstellend ist. Gerade in der letzten Phase des Berufslebens fällt es vielen schwer der zunehmenden Arbeitsverdichtung und den damit verbundenen Belastungen Stand zu halten. Psychische Probleme und körperliche Erkrankungen können entstehen. Erfahren Sie in dem Bildungsurlaub, wie Sie den Übergang der letzten Arbeitsjahre in die Rente eigenverantwortlich und motiviert gestalten können. Mit dem positiven Ansatz der Salutogenese nach A. Antonowsky, mit den wesentlichen Grundpfeilern Selbstfürsorge, soziale Unterstützung, Selbstwirksamkeit und Sinnerleben, erfahren Sie wie Sie die Herausforderungen Ihrer noch verbleibenden Berufsjahre bewältigen können. Damit Sie aktiv und gesund den Übergang die Rentenzeit erleben.

Edda Moers
Dipl. Pädagogin

Marlies Scholz
Dipl. Volkswirtin
3 Tage, 14.11.2022 - 16.11.2022
Montag, 14.11.2022, 09:30 - 16:30 Uhr, 60 Min. Pause
Dienstag, 15.11.2022, 09:30 - 16:30 Uhr, 60 Min. Pause
Mittwoch, 16.11.2022, 09:30 - 16:30 Uhr, 60 Min. Pause
3 Termin(e)
24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (18 Stunden)
Edda Moers
Marlies Scholz
A-184927-BU
Treffpunkt: Treffpunkt wird noch separat mitgeteilt
Entgelt:
159,00

Kopierpauschale:
2,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Edda Moers

Weitere Veranstaltungen von Marlies Scholz

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Thomas Boxberger
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: