Assessment Center erfolgreich und souverän meistern

Kleingruppe (max. 8 Personen)

Wer sich für einen (neuen) Job bewirbt, sei es bei einem anderen Unternehmen, beim derzeitigen Arbeitgeber für weiterführende (Führungs-) Aufgaben oder zum Berufseinstieg nach Beendigung der (Hoch-) Schule, muss häufig mit einem Assessment-Center als Teil des Auswahlverfahrens rechnen. Ein Assessment-Center verliert schnell seinen Schrecken, wenn Kandidat*innen die Ziele, Hintergründe und wesentlichen Anforderungen solcher Beurteilungsverfahren kennen, sich mit den gängigsten Aufgaben vertraut gemacht und diese aktiv geübt haben. Das ist die Zielsetzung dieses praxisorientierten Workshops, in dem die Teilnehmer*innen auf typische Testverfahren eines Assessment-Centers vorbereitet werden, diese „live“ erleben und so die eigene Souveränität und damit die Erfolgschancen maßgeblich erhöhen können. Der Workshop besteht zum größten Teil aus praktischen Übungen. Jede Aufgabe wird zu Beginn kurz erläutert und nach Beendigung reflektiert. Dabei erhalten alle Teilnehmer*innen ein konstruktives Feedback.

Zielgruppe: Personen, die im beruflichen Zusammenhang ein Assessment-Center durchlaufen müssen: Führungskräfte, Fachkräfte/Experten, Hochschulabsolventen, Ausbildungsplatz-Suchende

Inhalte:
  • Sinn, Hintergründe und Zielsetzungen des Assessment Centers
  • Vorstellung und inhaltliche Erläuterung von Assessment-Center-Verfahren 
  • Praktische Durchführung typischer Aufgabenstellungen eines Assessment-Centers (Selbstpräsentation, Gruppenübungen, Rollenspiele/Simulationen und andere verbreitete Aufgaben)
  • Feedback für die Teilnehmer*innen zu allen absolvierten Übungen

Über die Dozentin: Diplom Studium der BWL mit Schwerpunkt Personalmanagement sowie ein zusätzliches Master-Studium der Personalentwicklung
  • Senior Personalreferentin Recruiting & Personalentwicklung, zuvor auch mehrjährige Tätigkeit als Personalleiterin 
  • Nebenberufliche Business-Trainerin & -Coach, Hochschuldozentin 
  • Zahlreiche Weiterbildungen und Qualifizierungen, u.a. Trainerausbildungen, Coachingausbildung, Mediationsausbildung, Ausbildung zur Psychotherapeutin (HPG), Ausbilderin nach AEVO sowie einschlägige Fortbildung in den Bereichen Recruiting, Eignungs-/Personaldiagnostik, Personal- und Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Mitarbeiterführung, Moderation, Rhetorik & Präsentation, Betriebliches Gesundheitsmanagement etc.

2 Tage, 19.11.2022, 20.11.2022
Samstag, 09:30 - 17:00 Uhr, 90 Min. Pause
Sonntag, 09:30 - 17:00 Uhr, 90 Min. Pause
2 Termin(e)
16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (12 Stunden)
Sabine Cécile Mutert-Brendler
A-504055
VHS im Komed, Parkmöglichkeiten vorhanden (Tiefgarage Parkhaus PZ), Im Mediapark 7, 50670 Köln, Neustadt/Nord
Entgelt:
171,00

Materialkosten: 1,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Sabine Cécile Mutert-Brendler

Köln Neustadt/Nord
A-504056 14.01.23
Sa, So

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Ursula Roches
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Matthias Terfurth
0221 221-24433
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: