Betrugsmaschen und Kostenfallen im Internet: Was Eltern wissen sollten - Online-Reihe "medienkundig"

Kostenloser Online-Vortrag mit Diskussion

Am Monatsende taucht auf der Handyrechnung ein hoher Posten eines unbekannten Anbieters auf? Die Kreditkartenabrechnung der Eltern enthält plötzlich hohe Summen für den App-Store? Oder flattert gar kein Inkassoschreiben für die Nutzung eines Streamingdienstes ins Haus? 
Das sind häufig die Anzeichen dafür, dass Kinder und Jugendliche beim Surfen oder Spielen im Netz zugehörige Inhalte, Münzen oder Ausrüstung gekauft oder aus Versehen ein Abo geschlossen haben. Wie das passiert und wie sich Nutzer und Eltern künftig vor Betrugsmaschen und Kostenfallen schützen können, wird in dieser Veranstaltung von Expertinnen der Verbraucherzentrale Sachsen e. V. erläutert.

Referentin: Kristin Schreiter, VZ Sachsen e. V.

Anmeldung und weitere Informationen bei der Online-VHS Sachsen: https://www.online-vhs-sachsen.de/kursprogramm-2/medienkundig.html
1 Abend, 18.01.2022
Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
medienkundig
O-111417
Treffpunkt: Online
Es fallen keine Kosten an.

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dennis Michels
0221 221-95353
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990