Cannabisinduzierte Psychose ONLINE

Kölner Gesundheitsgespräche in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln

Cannabis ist die illegale Droge, deren Konsum unter Jugendlichen und Erwachsenen in Deutschland und Europa mit Abstand am weitesten verbreitet ist. THC, der wichtigste Wirkstoff, führt erst über einen längeren Gebrauch und in höheren Dosen zu psychotischen Phänomenen. Viele Betroffene erkennen nicht den Zusammenhang. Aufgrund der akuten Wirkung betrachten sie die Substanz als hilfreiches Medikament und sind schon deshalb nicht zur Abstinenz motiviert. Was kann helfen und wo findet man solche Hilfen?
Dr. Matthias Albers, Andrea Stein und Holger Vinke stellen das Thema mit einem Impulsvortrag vor und stehen anschließend für Diskussion und Fragen zur Verfügung.
Die Veranstaltung findet online statt.

ONLINE
1 Abend, 12.05.2021
Mittwoch, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Dr. Matthias Albers
A-132130
Treffpunkt: Online
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dr. Matthias Albers

Köln Altstadt-Süd
A-132134 07.10.21
Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Susan Lausberg
0221 221-99602
vhs-gesundheit@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Ingo Jureck
0221 221-23686
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum