Changemanagement - Führen im Wandel

Anerkannt als Bildungsurlaub

„Nichts ist so beständig wie der Wandel” (Heraklit von Ephesus)
Die Arbeitswelt verändert sich immer schneller, so scheint es. Neues muss entwickelt, gestützt und vorangebracht, Mitarbeiter*innen sollen motiviert und in Veränderungsprozessen "mitgenommen" werden. Das Tagesgeschäft muss trotzdem rund laufen. Wenn das Alte infrage gestellt wird und das Neue noch nicht akzeptiert und eingeführt ist, sind Verunsicherung und Unzufriedenheit oft die Folge.
Wie können Sie diesen Herausforderungen begegnen? Wie kommen Sie zu tragfähigen Lösungen?
Mit Unterstützung eines erfahrenen Trainers erarbeiten Sie im Seminar dazu Antworten und Strategien.

Seminarziel:             
  • Notwendigkeit von Veränderungen im Unternehmen erkennen und verstehen
  • Veränderung gestalten
  • Ursachen für das Scheitern von Change-Prozessen erkennen 

Inhalte:                    
  • Ursachen für Wandel
  • Wandel gestalten, Ziele – Umsetzungsphase - Ergebnisse
  • Kultur des Unternehmens, förderliche und schädliche Regeln
  • Hinterfragen bisheriger Ordnungsmuster und Rahmenbedingungen
  • Widerstände erkennen, begreifen, erfühlen und überwinden
  • Eigene Reaktion auf Wandel
  • Persönlicher Umgang mit Wandel, Umgang mit Widerständen
  • Reaktionen von Mitarbeiter*innen auf Wandel, Umgang mit Widerständen
  • Führungsverhalten im Wandel - Überzeugen? – Erklären? – Druck?
  • Kardinalfehler im Wandel
  • Persönlicher Aktionsplan

Über den Dozenten:
Herr Schwieren ist Betriebswirt mit langjähriger Erfahrung als Führungskraft in den Branchen Industrie, Handel, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung. Seit dem Jahr 2000 ist er Partner von „PROCONZEPT Schwieren + Partner“. Herr Schwieren verfügt über eine Ausbildung als Trainer- und Coach sowie einen Master in Personalentwicklung.

Als Bildungsurlaub anerkannt in: Berlin, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen
Bildungsurlaubsanerkennung in Brandenburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Saarland kann beantragt werden.
3 Tage, 27.06.2022 - 29.06.2022
Montag, 27.06.2022, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Dienstag, 28.06.2022, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Mittwoch, 29.06.2022, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
3 Termin(e)
24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (18 Stunden)
Karl-Heinz Schwieren
A-506039-BU
VHS im Komed, Parkmöglichkeiten vorhanden (Tiefgarage Parkhaus PZ), Im Mediapark 7, 50670 Köln, Neustadt/Nord
Entgelt:
232,00

Skript Kosten:
6,00

Bestätigung_§_5_I_AWbG (ca. 106 KB)

Stoffplan (ca. 57 KB)


Dieser Kurs hat bereits begonnen oder die Anmeldefrist ist abgelaufen, daher ist eine Online-Anmeldung nicht mehr möglich. Schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Kontaktperson (siehe „Wir sind für Sie da“). Eventuell ist eine Anmeldung bzw. ein Späteinstieg noch möglich.
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Karl-Heinz Schwieren

Köln Lindenthal
L-184930-BU 14.11.22
Mo, Di, Mi, Do, Fr
Köln Neustadt/Nord
A-506025-BU 09.01.23
Mo, Di, Mi, Do, Fr
Köln Neustadt/Nord
A-508201 13.01.23
Fr, Sa
Köln Neustadt/Nord
A-502227 21.01.23
Sa, So
Köln Neustadt/Nord
A-508030-BU 17.04.23
Mo, Di, Mi
Köln Neustadt/Nord
A-506030-BU 08.05.23
Mo, Di, Mi

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Ursula Roches
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Matthias Terfurth
0221 221-24433
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990


Dieser Kurs hat bereits begonnen oder die Anmeldefrist ist abgelaufen, daher ist eine Online-Anmeldung nicht mehr möglich. Schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Kontaktperson (siehe „Wir sind für Sie da“). Eventuell ist eine Anmeldung bzw. ein Späteinstieg noch möglich.
Belegung: