Hildegard E. Keller bei »Literaturhaus Köln virtuell« über ihren Roman Was wir scheinen.

Eine Kooperation von VHS Köln und Literaturhaus Köln

Anmeldung ganz unten rechts! 

Der Zugangslink  wird letztmalig heute um 19:15 Uhr versendet, daher bitte möglichst bis 19 Uhr anmelden. Danke. Soweit Sie die Buchungsbestätigung per E-Mail erhalten, finden Sie ihn zudem auf der Buchungsbestätigung.

Hildegard E. Keller schafft in ihrem Romandebüt Was wir scheinen (Eichborn Verlag) ein fesselndes Porträt einer der faszinierendsten Denkerinnen des 20. Jahrhunderts: Hannah Arendt.

Im Sommer 1975, mit 68 Jahren, reist Hannah Arendt ein letztes Mal von New York in ihren Schweizer Urlaubsort, in das Tessiner Dorf Tegna. Ihre Reise ist auch eine Reise in die eigene Vergangenheit: Berlin und Paris, New York, Israel und Rom. Und sie erinnert sich an den Eichmann-Prozess im Jahr 1961. Die Kontroverse um ihr Buch Eichmann in Jerusalem forderte einen Preis, über den sie öffentlich nie gesprochen hat.  Im Austausch mit neuen und alten Bekannten schafft sie es, allmählich Licht ins Dunkel dieser Lebensepisode zu bringen. Mit profunder Kenntnis von Leben, Werk und Zeit gelingt Hildegard E. Keller ein intimes Porträt, ein faszinierend neues Bild einer der bedeutendsten Denkerinnen des 20. Jahrhunderts, die Geschichte einer großen Lebensreise. Moderation: Stefan Koldehoff

Am Veranstaltungstag wird letztmalig um 19:15 Uhr der Link an last minute Angemeldete verschickt! Bitte melden Sie sich möglichst bis 19 Uhr an.
Technische Voraussetzungen: Sie benötigen einen Computer mit Internetzugang und Audio. Bitte verwenden Sie Firefox, Google Chrome oder gegebenenfalls Safari. Wenn Sie sich aktiv einschalten möchten, sollten Sie eine Kamera und Mikrofon haben. Das im Laptop integrierte Mikrofon und die Laptopkamera genügen. Ein Headset ist hilfreich, das vom Handy genügt in der Regel. 
Wichtiger Hinweis: Vom Handy, iPhone oder iPad können Sie nur zuschauen und zuhören, sich aber nicht aktiv einschalten.

Eine Übersicht über unterstützte Browser und Betriebssysteme finden Sie hier.
Einen Systemcheck können Sie hier machen.
1 Abend, 23.03.2021
Dienstag, 19:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
1,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1 Stunden)
N. N.
O-382111
Treffpunkt: Online
Entgelt:
5,00
Dieser Kurs hat bereits begonnen und kann deshalb nicht direkt gebucht werden. Eventuell ist ein Späteinstieg noch möglich. In der Rubrik "Wir sind für Sie da" finden Sie unsere Kontaktdaten.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Paul Hamacher
0221 221-93754
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Irene Ofteringer
0221 221-23182
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum