Interkulturelle Öffnung in der Altenhilfe

Für eine gute Versorgung von älteren Migrant*innen im Alter bedarf es kultursensibler Angebote. Die beiden Referent*innen möchten im Gesundheitsgespräch mit Ihnen der Frage nachgehen, was interkulturelle Öffnung in der Altenhilfe bedeutet und wie sie konkret umgesetzt werden kann. 
Referent*innen sind Musa Deli (Leiter des gesundheitszentrums für Migrant*innen) und Friederike Arps (Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Köln und südl. Rheinland).
Wichtiger Hinweis: Die Vortrag findet als Hybrid-Veranstaltung statt. Das heißt, wer nicht vor Ort teilnehmen möchte, kann den Vortrag auch über den Youtube-Kanal der VHS unter
https://www.youtube.com/channel/UCbgrQVPWOkL4vOYK_hqnblA
verfolgen und im Chat Fragen an die Referenten stellen.

1 Abend, 18.10.2022
Dienstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Musa Deli
A-132137
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd
Es fallen keine Kosten an.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Susan Lausberg
0221 221-99602
vhs-gesundheit@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Ingo Jureck
0221 221-23686
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: