Lean Management – viel mehr als nur „schlank“!

Bildungsurlaub

Zielgruppe: Mitarbeitende mit und ohne Führungsverantwortung
Seminarziel: Ziel des Seminars ist, den Teilnehmenden ein grundlegendes Verständnis für die Methodik des Lean (Management) zu vermitteln und sie damit zu befähigen, Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten im täglichen Berufsleben zu identifizieren.
Gerade in den letzten Jahren wird zunehmend über Lean Management oder auch kontinuierliche Verbesserung im Kontext der Qualitätssicherung diskutiert. Die Berichterstattung konzentriert sich jedoch häufig nur auf die betriebswirtschaftlichen Vorteile, ohne darauf einzugehen, welche Möglichkeiten sich dadurch für den einzelnen am eigenen Arbeitsplatz ergeben können. Das Seminar vermittelt grundlegende Prinzipien des Lean Managements, stellt zentrale Methoden vor und gibt Anregungen, wie Sie die Ideen des Lean für sich gewinnbringend nutzen können. Insbesondere erfahren Sie, wie Sie durch Optimierung der von Ihnen durchgeführten Abläufe für sich Klarheit und Transparenz gewinnen, dadurch Ihren Handlungsspielraum aktiv erweitern und Ihre Zufriedenheit im beruflichen Alltag steigern.
Kompetenzgewinn und Inhalte:
  • Kurze Historie und Einordnung des Themas im Kontext anderer Qualitätsthemen
  • Einführung der Begriffe Wert, Wertstrom, Wertschöpfung, Verschwendung
  • Die fünf Prinzipien des Lean
  • Vermittlung zentraler Methoden des Lean (unter anderem 5S, Wertstromanalyse, Kaizen)
  • Umsetzung von Lean (4P: Philosophie, Prozesse, Personen/Partner, Problemlösung)
Arbeitsformen, Methoden: Gruppenarbeit, Kurzvorträge, Theorieinputs, Diskussionen, Übungen.
Anerkennung als Bildungsurlaub in folgenden Bundesländern: NRW, Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz.
Dozentin: Dr. Jutta Jessenberger ist Expertin für Prozessoptimierung, Business Excellence- und Veränderungs-prozesse mit langjähriger Führungserfahrung in verschiedenen internationalen und nationalen Unternehmen. Sie ist zertifizierter Lean Six Sigma Black Belt und hat bereits mehr als 10 Jahre lang in unterschiedlichen Firmen unternehmensweite, internationale Business Excellence-Programme eingeführt.
5 Termine, 06.02.2017 - 10.02.2017
Montag, 06.02.2017, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Dienstag, 07.02.2017, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Mittwoch, 08.02.2017, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Donnerstag, 09.02.2017, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
Freitag, 10.02.2017, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
5 Termin(e)
40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (30 Stunden)
Dr. Jutta Jessenberger
A-506010
Entgelt:
292,00

Seminarunterlagen:
10,00

Stoffplan (ca. 291 KB)

Bestätigung_§_5_I_AWbG (ca. 107 KB)

anmelden
Belegung:
 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Ute Marnitz
0221 221-22931
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Petra Tenbrink
0221 221-23742
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum