Mediation - Informationsabende zur berufsbegleitenden Fortbildung "Mediation"

Sie erhalten einen Einblick in die Methode sowie ausführliche Informationen über die von der Volkshochschule angebotene berufsbegleitende Fortbildung "Mediation", die von Dorothea Kriele und Christoph Bubert angeboten wird und am 4. März 2016 beginnt. Nähere Informationen auch unter www..vhs-koeln.de (Berufsbegleitende Fortbildungen)

In der Ausbildung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundlagen, Methoden und Struktur des Mediationsverfahrens erlernen und mit der Rolle und Funktion des Mediators bzw. der Mediatorin vertraut gemacht. Sie werden sich sowohl mit Kommunikationsprozessen, Rhetorik und den unterschiedlichen Konfliktarten beschäftigen und die eigene kommunikative Kompetenz stärken, als auch psychologische Fertigkeiten erlernen und vertiefen und die Grundlagen, Methoden und Techniken des strukturierten und rationalen Verhandelns erarbeiten. Die Ausbildung umfasst 200 Stunden zuzüglich 40 Stunden Intervision und Peergruppenarbeit und ist in 7 Blöcke zu jeweils 2 Tagen und einem Block zu 5 Tagen (BU) gegliedert. Sie entspricht den Standarts der Mediatorenverbände und schließt mit einem Zertifikat ab.

Mediation 2017

Konflikte professionell lösen

Geplante Termine in 2017

24./25. März
28./29. April
19./20. Mai
23./24. Juni
11. bis 15. September(Intensivblock Bildungsurlaub)
13./14. Oktober
10./11. November
8./9. Dezember



Die beiden Abschlusstage werden in Abstimmung mit der Ausbildungsgruppe gemeinschaftlich festgelegt
.

Die Anmeldung zur Fortbildung ist beratungspflichtig und ausschließlich für die Gesamtausbildung möglich. Aufgrund gesonderter Konditionen in Bezug auf Ratenzahlung, Stornierungsbedingungen, jahresübergreifende Kurstermine und Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie kann eine Anmeldung ausschließlich über Frau Siegmund,  E-mail: gabriele.siegmund@stadt-koeln.de, Tel.: (0221) 221-23302 erfolgen.

Setzen Sie sich bei Interesse bitte direkt mit ihr in Verbindung.
Inhaltliche Beratung: Frau Ahaus, Tel.: (0221) - 221-22616 und annette.ahaus@stadt-koeln.de.
1 Abend, 21.02.2017
Dienstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,5 Stunden)
Christoph Bubert
Dorothea Kriele
A-184314
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, Activboard vorhanden
Es fallen keine Kosten an.
keine Anmeldung erforderlich
Dieser Kurs hat bereits begonnen und kann deshalb nicht direkt gebucht werden. Eventuell ist ein Späteinstieg noch möglich. In der Rubrik "Wir sind für Sie da" finden Sie unsere Kontaktdaten.
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Christoph Bubert

Köln Altstadt/Süd
A-184322 24.03.17
Fr, Sa, Mo, Di, Mi, Do

Weitere Veranstaltungen von Dorothea Kriele

Köln Altstadt/Süd
A-184322 24.03.17
Fr, Sa, Mo, Di, Mi, Do

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Gabriele Siegmund
0221 221-23302
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Annette Ahaus
0221 221-22616
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum