Python für wissenschaftliche Anwendungen - die Module NumPy und Pandas und Matplotlib (ausgefallen)

Online-Abendintensivkurs

Python ist in Wissenschaft und Forschung weit verbreitet, da diese Sprache mit großen Datenmengen elegant und effektiv umgehen kann. Dazu dienen die Module NumPy und Pandas. 
Dieser Kurs gibt einen Einblick in die Programmierung mit den Modulen NumPy und Pandas. Zusätzlich erfahren Sie einige Möglichkeiten, mit dem Modul Matplotlib ohne viel Programmieraufwand Daten zu visualisieren. 
Der Kurs soll als ein Wegweiser zu den Teilen der Programmiersprache Python und ihren datenorientierten Bibliothekssystemen verstanden sein, die zur Datenanalyse benötigt werden. Er ist keine Methodologie zur Datenanalyse. 
Inhalte:
  • Numerische Berechnungen mit Arrays, Matrizen, DataFrames
  • Verarbeitung und Analyse homogener, heterogener und tabellarischer Daten mit den Modulen NumPy und Pandas
  • Erstellung grafischer Darstellungen zur Visualisierung von Daten mit dem Modul Matplotlib
Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Python (Schleifen, Listen, Arrays, Funktionen) sowie sichere Windowskenntnisse.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme am Webinar
  • Windows Rechner mit Internet-Anbindung, mindestens 1,5 MBit/s
  • Adminrechte um Anwendungen sowie Bibliotheken zu installieren
  • Installationen: aktuelle Python Version >=3.10 und VSCode als Entwicklungsumgebung
  • optional: falls vorhanden, sollten Sie einen zweiten Monitor oder Tablet anschließen
Die Zoom-Zugangsdaten gehen Ihnen vor Kursbeginn per E-Mail zu.
auf Anfrage
auf Anfrage
0 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (0 Stunden)
Mohamed Ibrahim
O-584551
steht noch nicht fest
Entgelt:
194,00

Schulungsunterlagen:
10,00

Weitere Veranstaltungen von Mohamed Ibrahim

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Fachbereichsleiter/in

  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990