Rhetorik im Beruf: Argumentieren, überzeugen, gewinnen

Wochenendseminar in Kleingruppe (max. 8 Personen)

Für Redner*innen, die frei sprechen, gelten die Einwände und Fragen seiner Zuhörer häufig als gefährlicher Stolperstein. Dabei sind sie für den, der sich eine auch von der Gesprächsführung inspirierte Methodik für den Umgang mit Einwänden und Fragen erarbeitet hat, eine Unterstützung der eigenen Präsenz und Überzeugungskraft.
  •  Dialogisch vortragen und argumentieren
  •  Einwandbehandlung
  •  Klassische Rhetorische Mittel heute nutzen
  •  Rhetorisch gewinnen statt rhetorisch überreden

Methoden und Arbeitsformen: Rollenspiel, Moderierte Diskussion, Praxisübungen, Feedback, Gruppenarbeit, Theorievermittlung.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Menschen, die über erste Erfahrungen in der freien Rede verfügen und ihre Fähigkeit zu argumentieren sowie mit Einwänden umzugehen für ihre berufliche Tätigkeit vertiefen möchten.

Dozent: Markus Lücke ist seit vielen Jahren Dienstleister für Unternehmen, Organisationen und Handel. Er verfügt über breite Erfahrung in Organisationsentwicklung, Persönlichkeit entwickelnden Trainings und Rhetorikschulung. 
Seine Philosophie ist, vorhandene Potentiale zu wertschätzen und auf ihnen aufzubauen, Erfahrung zu kreieren und damit Nachhaltigkeit von Maßnahmen zu erreichen. Eine besondere Rolle spielen der Verzicht auf bewertende Sprache und die Wertschätzung der individuellen persönlichen Lebenswege.
2 Tage, 10.12.2022, 11.12.2022
Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
2 Termin(e)
16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (12 Stunden)
Markus Lücke
A-502540
VHS im Komed, Parkmöglichkeiten vorhanden (Tiefgarage Parkhaus PZ), Im Mediapark 7, 50670 Köln, Neustadt/Nord
Entgelt:
171,00

Materialkosten: 1,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Markus Lücke
Lücke und Meunier-Götz Consulting

Köln Neustadt/Nord
A-502519-BU 17.10.22
Mo, Di, Mi
Köln Neustadt/Nord
A-502547 05.11.22
Sa, So
Köln Neustadt/Nord
A-502702 26.11.22
Sa, So
Köln Neustadt/Nord
A-502548 21.01.23
Sa, So
Köln Neustadt/Nord
A-502510-BU 13.03.23
Mo, Di, Mi

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Ursula Roches
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Matthias Terfurth
0221 221-24433
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

Belegung: