Sind Algorithmen gerecht? Künstliche Intelligenz zwischen Fortschritt und Fremdbestimmung

Intelligente Maschinen bestimmen in vielerlei Hinsicht unser Leben: ob in Form von Algorithmen in sozialen Medien, als Navigationssystem im Auto oder als Sprachassistenz im Smart Home. Damit verändert sich das Verhältnis von Mensch und Maschine grundlegend und beeinflusst unser gesellschaftliches Zusammenleben. Künstliche Intelligenz ist dabei nicht nur mit Hoffnungen, sondern auch mit Ängsten verbunden. Neben Haftungsfragen oder Datenschutz geht es auch um die grundlegende Frage, wie der Einsatz von KI nach ethischen Leitlinien gelingen kann. 

Wie sieht die Zukunft der lernenden Systeme aus und welche Folgen ergeben sich für unser Zusammenleben? Was bedeutet der Einsatz von Künstlicher Intelligenz aus ethisch-moralischer Sicht? Wie kann KI diskriminierungsfrei eingesetzt und im Sinne des Menschen gestaltet werden?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit unseren Expert*innen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und Ihre Fragen in die Diskussion einzubringen. Wie Fragen eingereicht werden können, wird während der Veranstaltung erklärt.

Referent*innen:
Lorena Jaume-Palasí (Gründerin der Initiative The Ethical Tech Society) und Prof. Dr. Tobias Matzner (Professor für Medien, Algorithmen und Gesellschaft an der Universität Paderborn)

Der Livestream ist Auftakt der Veranstaltungsreihe Stadt | Land | DatenFluss des Deutschen Volkshochschul-Verbandes.

Die Veranstaltung wird als Livestream übertragen. Kurz vor 19 Uhr können Sie sich hier einwählen (Teilnahmelink): https://www.alex-berlin.de/tv/livestream.html.

Sie müssen zur Teilnahme weder eine Software herunterladen, noch sich bei fremden Anbietern registrieren. Bitte achten Sie auf die aktuellste Version Ihres Browsers. Wir empfehlen Firefox, Chrome oder Safari, idealerweise auf einem Laptop oder PC, da einige Tablets nicht einwandfrei kompatibel mit der Konferenz-Software sein können.

Wir bitten um Anmeldung.
1 Abend, 13.04.2021
Dienstag, 19:00 - 20:15 Uhr
1 Termin(e)
1,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (1,25 Stunden)
N. N.
O-111470
Treffpunkt: Online
Es fallen keine Kosten an.
Dieser Kurs hat bereits begonnen und kann deshalb nicht direkt gebucht werden. Eventuell ist ein Späteinstieg noch möglich. In der Rubrik "Wir sind für Sie da" finden Sie unsere Kontaktdaten.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dennis Michels
0221 221-95353
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum