The Beginning of the End of Nuclear Weapons (Film)

Beitrag im Rahmen der Anti-Atom-Ausstellung im VHS-Studienhaus

Am 7. Juli 2017 stimmten 122 Länder für den Vertrag über das Verbot von Kernwaffen - Staaten, die keine Atomwaffen besitzen, aber unter ihrer Bedrohung leben. Ohne das Wissen der meisten ihrer Bürgerinnen und Bürger haben die Regierungen der Atommächte der Welt nicht gewählt, und dennoch wurde das Verbot erlassen. Es passiert etwas Neues.

Dieser 56-minütige Film dokumentiert auf Englisch die Bemühungen, einen Vertrag über das Verbot von Atomwaffen in das Völkerrecht umzusetzen. Die Rolle der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) wird durch die Stimmen führender Aktivisten aus verschiedenen Organisationen und Ländern sowie des Präsidenten der Verhandlungskonferenz erzählt. Auszüge aus 14 Interviews sind in die Geschichte eingewebt, die inspirieren!

In Kooperation mit Soka Gakkai International-Deutschland.

Bitte melden Sie sich im Vorfeld an unter vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de oder tel 0221 /  221 25990.
1 Abend, 01.06.2021
Dienstag, 18:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
N. N.
A-114047
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, (WLAN vorhanden)
Eintritt frei, Bitte um Anmeldung.
Belegung:

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Homaira Mansury
0221 221-95744
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990

  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum