Verbrechen im Fadenkreuz: Fakten und Fiktion

Die etwas andere Krimilesung

Kriminalpsychologin Lydia Benecke und Kriminalhauptkommissar Andreas Schnurbusch berichten ernsthaft und humorvoll über ihren Alltag und ihre Bücher. Beide beantworten fast jede ihrer Fragen zum Thema Verbrechen.
Lydia Benecke ist Kriminalpsychologin, Straftätertherapeutin. Seit 2008 Arbeit mit Sexual- und Gewaltstraftätern. Selbstständige Beratungstätigkeit für Privatpersonen und Institutionen im Kontext von Kriminalfällen.
Andreas Schnurbusch ist Rauschgiftfahnder, Ermittler in diversen Mordkommissionen, Ermittlungsgruppenleiter im Bereich gewerbs- und bandenmäßige Schleusungsdelikte sowie Falschgeld, Glücksspiel und Urkundsdelikte.
1 Abend, 21.01.2017
Samstag, 19:30 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
3,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2,5 Stunden)
N. N.
A-301110
FORUM Volkshochschule im Kulturquartier am Neumarkt
Entgelt:
15,00

Abendkasse - keine Anmeldung erforderlich

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Unsere Ermäßigungen

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Brigitte Buth
0221 221-93579
vhs-kultur@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Andrea Pohlmann-Jochheim
0221 221-93580
vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de
  1. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum