ZUSAMMEN | GETRENNT. Kultur - Europa - Politik

Ausstellungseröffnung und Diskussion mit Europawahl-Kandidat*innen

Wenige Tage vor der Europawahl verbinden wir Politik und Kultur zu einem informativen und anregenden Abend. In Kooperation mit Democracy International eröffnen wir die Ausstellung "Art of Fundamental Rights", die die EU-Grundrechte visualisiert. 

Anschließend laden wir ein zum Gespräch mit Kandidat*innen zum Europaparlament der verschiedenen Parteien. Die moderierte Podiumsdiskussion inmitten der Ausstellung behandelt die Themen europäische Kulturpolitik und europäische Grundrechte. Moderation: Dr. Henrike Viehrig, Büro für Europa und Internationales der Stadt Köln.

Für alle, die den Abend noch etwas verlängern wollen, laden wir danach zum Empfang mit musikalischer Begleitung, bei dem die Kandidat*innen für vertiefende Zwiegespräche zur Verfügung stehen. Der Empfang findet ein Stockwerk tiefer inmitten der weiteren Ausstellung "played alive" statt, die an diesem Abend ebenfalls eröffnet wird. Wir laden Sie herzlich ein, auch diese Ausstellung zu genießen. Informationen dazu unter der Veranstaltungsnummer A-301330 (oder hier klicken).

  • 18:00 Uhr: Begrüßung durch Democracy International und die VHS Köln
  • 18:15 Uhr: Kurzer Gang durch die Ausstellung "Art of Fundamental Rights"
  • 18:30 Uhr: Diskussion mit Europawahl-Kandidat*innen verschiedener Parteien zu europäischer Kulturpolitik und europäischen Grundrechten
    • Özlem Alev Demirel, LINKE
    • Hauke Hintze, FDP
    • Rebekka Müller, VOLT
    • tba, Bündnis 90/Die Grünen
  • 19:45 Uhr: Ende der Diskussion, weitere Gelegenheit zur Betrachtung der Ausstellung und zu Zwiegesprächen mit den Europawahl-Kandidat*innen
  • ab 20 Uhr: Offener Ausklang - Begrüßung in der Ausstellung "played alive", Empfang, musikalische Begleitung 

Kostenlos und keine Anmeldung erforderlich.

Die Ausstellungen "Art of Fundamental Rights" und "played alive" sind jeweils vom 06.06. bis 08.08.24 zu den allgemeinen Öffnungszeiten des VHS-Studienhauses zu sehen.

Die Veranstaltung wird von der Landesinitiative Europa-Schecks des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Hinweis:
Am 15. und 16. Juni führt die Künstlerin AnNusch, die auch ein Werk in der Ausstellung gestaltet hat, je einen Workshop durch. 
1 Abend, 06.06.2024
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
2,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (2 Stunden)
Dr. Henrike Viehrig
A-113055
VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, Altstadt/Süd, Foyer 2. OG
Es fallen keine Kosten an.

 
  1. Kurse suchen und buchen

Kundenservice

Ermäßigungen und Förderung

Wichtige Infos zur Ermäßigungsregelung und der Förderung durch den Bildungsscheck NRW weiter

 

Wir sind für Sie da

Organisator/in

Bianca Jäger
0221 221-27083
bianca.jaeger@stadt-koeln.de

Fachbereichsleiter/in

Dr. Dennis Michels
0221 221-95353
vhs-kultur@stadt-koeln.de
  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990