Qualität und Zertifizierung

"Die VHS Köln hat einen Qualitätsentwicklungsprozess erfolgreich abgeschlossen. Die entsprechenden Qualitätsanforderungen wurden in einem Selbstreport dokumentiert. Deren Erfüllung wurde in einem unabhängigen Gutachten festgestellt und in einem Abschlussworkshop mit der Einrichtung bewertet."

So heißt es in der Zertifikatsurkunde nach dem "Lernerorientierten Qualitätsmodell für Weiterbildungseinrichtungen (LQW)". LQW ist für die Weiterbildungseinrichtungen das, was für die Industrie ISO 9000 bedeutet.

Der Qualitätsentwicklungsprozess, der an der VHS Köln 2003 begann wurde mit drei Zertifizierungen (2004, 2009 und 2013) formal erfolgreich abgeschlossen. Doch Qualitätsoptimierung ist ein "laufendes Geschäft" und so haben wir uns dieses Jahr einem erneuten Retestierungsprozess gestellt und mit einer erneuten Zertifizierung beendet.

Das LQW-Zertifikat, das eine Voraussetzung zur AZAV-Zertifizierung (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) ist, ist die Möglichkeit, sich an Ausschreibungen von Qualifizierungsmaßnahmen der Bundesanstalt für Arbeit zu beteiligen.

Jede nach LQW zertifizierte Weiterbildungsinstitution wird Teil eines Qualitätsnetzwerks, das in einem Netzwerkbild des Künstlers Guido Kratz dargestellt ist. Dieses Kunstwerk setzt sich aus Keramikfliesen zusammen; jede Fliese symbolisiert eine Einrichtung. Zum Testat erhält eine zertifizierte Einrichtung eine Original-Fliese. Die Fliese der VHS Köln hat ihren Platz im Kundenzentrum im Studienhaus am Neumarkt gefunden.

Unser Leitbild dient als "Leuchtturm", als Orientierung zur Erfüllung der durch das LQW-Modell definierten Anforderungen und ist Messlatte für alle Aktivitäten unserer Einrichtung.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum