Ermäßigungen und Förderung

© Pixabay
Die Volkshochschule Köln akzeptiert die Bildungsprämie und den Bildungsscheck NRW. 

Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten, die eigene berufliche Weiterbildung mit bis zu 500 Euro fördern zu lassen. 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Steinebach, Tel.: 0221 / 221-23999 oder senden Sie eine E-Mail an berufliche-beratung@stadt-koeln.de.
© Pixabay
Unsere Ermäßigungen

Wir bieten Ihnen verschiedene Ermäßigungen des Teilnahmeentgeltes an, sofern dafür entsprechende Voraussetzungen erfüllt sind. 

Die Ermäßigungen sind in § 4 Absatz 2 der Entgelt- und Benutzungsordnung der Volkshochschule Köln geregelt.


Ermäßigungen gelten nicht für Einzelveranstaltungen, Exkursionen und Prüfungen.
Materialumlagen, Modellgelder, Prüfungsgebühren, Kosten für Lehrwerke und ähnliche Kosten, die im Teilnahmeentgelt enthalten sind, können nicht ermäßigt werden.

Gehöre ich zum ermäßigungsberechtigten Personenkreis?

Eine Ermäßigung des Teilnahmeentgelts in Höhe von 50 Prozent für Kurse erhalten Sie, wenn Sie zum Zeitpunkt des Kursbeginns 
  • im Besitz eines Schwerbehindertenausweises sind. Berechtigte Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung (Kennzeichen „B“ im Schwerbehindertenausweis) erhalten kostenlosen Zutritt. Die Teilnahme der Begleitperson am Kurs ist ausgeschlossen.
 
Eine Ermäßigung des Teilnahmeentgeltes in Höhe von 45 Prozent für Kurse erhalten Sie, wenn Sie zum Zeitpunkt des Kursbeginns
  • laufende Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II oder vergleichbare Leistungen nach anderen gesetzlichen Regelungen beziehen oder
  • im Besitz eines gültigen Köln-Passes oder eines sonstigen Sozialpasses sind, der zur kostenlosen Nutzung kommunaler Leistungen berechtigt.

Wenn Sie die vorgenannten Voraussetzungen für eine 45-prozentige Ermäßigung erfüllen, erhalten Sie für ausgewiesene Last-Minute-Kurse eine Ermäßigung des Teilnahmeentgelts in Höhe von 80 Prozent. Eine Abmeldung von der Veranstaltung ist nach der Anmeldung nicht mehr möglich.


Eine Ermäßigung des Teilnahmeentgeltes in Höhe von 25 Prozent für Kurse erhalten Sie, wenn Sie  zum Zeitpunkt des Kursbeginns
  • in der Ausbildung sind,
  • Schüler*in oder Student*in sind,
  • einen Dienst im Sinne des Bundesfreiwilligendienstgesetzes oder Jugendfreiwilligendienstgesetzes absolvieren oder
  • einer Au-Pair-Beschäftigung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland nachgehen.

Gibt es darüber hinaus Sonderermäßigungen?
Zur Vermeidung von sozialen Härten ist dies, auf persönlichen Antrag hin, möglich.
Die Voraussetzungen erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail im VHS-Kundenzentrum:

Sie können eine Ermäßigung in Höhe von 25 Prozent oder 45 Prozent in Anspruch nehmen?
Wenn Sie eine Ermäßigung in Anspruch nehmen können, lassen Sie uns die entsprechenden Nachweise bitte innerhalb von sieben Tagen zukommen:
  • eingescannt per E-Mail an: vhs-kundenzentrum@stadt-koeln.de
  • als Fax an: (0221) 221-6569297
  • als Brief an: Volkshochschule Köln, Im Mediapark 7, 50670 Köln
  • persönlich im VHS-Kundenzentrum, Cäcilienstraße 35 (am Neumarkt in der Innenstadt)
Bei der persönlichen Anmeldung und bei Anmeldungen nach Kursbeginn müssen Sie den Nachweis direkt vorlegen. Bei den anderen Anmeldemöglichkeiten innerhalb von 7 Tagen, spätestens jedoch einen Tag vor Kursbeginn.
E-Mail an das VHS-Kundenzentrum


Wie melde ich mich zu Last-Minute-Kursen an?
Sofern Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich für Last-Minute-Kurse zwei Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung persönlich im VHS-Kundenzentrum im Studienhaus am Neumarkt anmelden. Die Zahlung des Kursentgeltes kann ausschließlich im VHS-Kundenzentrum am Neumarkt in bar erfolgen. Eine Abmeldung von der Veranstaltung ist nach der Anmeldung nicht mehr möglich. Bitte fragen Sie in unserem VHS-Kundenzentrum nach verfügbaren Kursen.
Wichtige Hinweise:
Grundsätzlich gilt: Materialumlagen, Modellgelder, Prüfungsgebühren, Kosten für Lehrwerke und ähnliche Kosten, die im Teilnahmeentgelt enthalten sind, können nicht ermäßigt werden.
Ermäßigungen entfallen, wenn Kursteilnehmende gegen einen Dritten einen Anspruch auf Übernahme des Teilnahmeentgeltes aus dem Sozialgesetzbuch II oder aus vergleichbaren Normen haben.

Bei Einzelveranstaltungen, Führungen und Exkursionen und Prüfungen sowie bei eventuell in den Entgelten enthaltenen Materialkosten finden die Ermäßigungsregelungen keine Anwendung.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990