Bildungsurlaub bei der VHS

Veranstaltungen nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG)
Wir sind ein anerkannter Träger zur Durchführung von Veranstaltungen nach dem AWbG.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in NRW haben (bis auf wenige Ausnahmen) einmal im Kalenderjahr einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub, das heißt, bezahlte Freistellung nach dem AWbG, für maximal 5 Tage zu Weiterbildungszwecken. Die Ansprüche aus zwei Jahren können zusammengefasst werden.

Das AWbG erkennt Seminare der politischen und beruflichen Bildung, die bestimmten Kriterien genügen, als Bildungsurlaub an. Die berufliche Bildung muss dabei keinen unmittelbaren Bezug zum aktuellen Arbeitsplatz haben.

Durch die Eingabe des Suchwortes "Bildungsurlaub" in der Kurssuche auf dieser Seite, erhalten Sie einen Überblick über alle Bildungsurlaube, die wir im jeweiligen Semester anbieten. Natürlich können Sie die Suche auch schon eingrenzen, indem Sie zum Beispiel nach "Bildungsurlaub Word" suchen.

Unsere Tipps
  • Lassen Sie sich bei uns beraten - damit das Niveau stimmt.
  • Klären Sie den Termin vorab im Betrieb - der Arbeitgeber kann aus betrieblichen Gründen den Bildungsurlaub ablehnen.
  • Melden Sie sich an - Sie erhalten die Anmeldebestätigung und das Kursprogramm zur Weitergabe an den Arbeitgeber.
  • Planen Sie möglichst langfristig - der offizielle Antrag muss 6 Wochen vor dem Kurstermin beim Arbeitgeber gestellt werden.


Aktuelles Angebot

Informationsfilm zum Thema "Bildungsurlaub"

Informationen zu Fristen und der Form der Beantragung, finden Sie auf folgender Seite:

http://www.bildungsurlaub.de

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum