#UnsereDozierenden

5 Fragen an Frank Balzer
Fachbereiche Musik und EDV/Multimedia

 
Frank Balzer ist seit fast 40 Jahren nebenberuflich als Dozent bei der VHS Köln tätig, zunächst für Musiktheorie, später auch für Musiksoftware und IT.

 
 
Wie haben Sie die Corona-Krise persönlich erlebt?
Im Vergleich zu vielen anderen hatte ich Glück – ich musste weder Kinder noch Eltern versorgen, Kurzarbeit blieb mir erspart. Auch die VHS zeigte sich kulant und erstattete für einen Teil der Kurse ein Ausfallhonorar.
 
Wie stehen Sie zu digitalen Lehrformaten?
Finde ich gut – logisch. Während der letzten Wochen habe ich viele Tools für Online-Unterricht ausprobiert. Ich musste mich erstmal umstellen: Einen Monitor anzusprechen statt leibhaftige Menschen ist gewöhnungsbedürftig. Und die technischen Beschränkungen verleiten zu einer lehrerzentrierten, administrativen Unterrichtsform. Lieber ist mir die Kommunikation auf Augenhöhe. Die Teilnehmenden sollen sich spontan einbringen können, ohne auf eine Freigabe warten zu müssen. In kleinen Gruppen ist das aber durchaus möglich – ein wenig Disziplin bei allen vorausgesetzt.
 
Wie haben sie den Neustart bei der VHS nach dem Lockdown erlebt?
Ich freue mich, dass jetzt wieder Präsenzunterricht stattfindet, das ist doch viel persönlicher. Die Hygieneregeln erfordern aber Abstand – Arbeiten in Gruppen oder ein Austausch mit den Sitznachbarn ist leider nicht mehr so leicht möglich. Andererseits kommt natürlich die begrenzte Teilnehmerzahl den Teilnehmenden zugute. 
 
Was erwarten Sie für das Herbstsemester?
Ich hoffe, dass unter den neuen Bedingungen die Kursangebote vor Ort wieder angenommen werden. Wir sollten aber auch die Erkenntnisse der letzten Wochen nicht vergessen und künftig mehr Online-Elemente nutzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Hybrid-Unterricht“, bei dem die Teilnahme wahlweise in Präsenz oder online möglich ist? 
 
Was möchten Sie Ihren Teilnehmenden mit auf den Weg geben?
Seien Sie herzlich willkommen! – Präsenzseminare sind mit den bestehenden Hygienekonzepten ohne Risiko möglich. Und wenn Sie an einem Onlineseminar teilnehmen: Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für die Vorbereitung – auch bei einem Präsenzseminar würden Sie sich schließlich nicht erst fünf Minuten vor Beginn auf den Weg machen ...

------------------------------------------------------------------------------------------------
Frank Balzer unterrichtet bei der VHS Köln Harmonielehre, Notenlehre, Musikmachen, Gehörbildung und Rhythmik und leitet mit viel Herzblut die VHS-Band. Mittlerweile ist mit Musiksoftware und IT-Kursen ein zweiter Bereich hinzugekommen, in dem er mit ebenso viel Engagement unterrichtet. 

Demnächst beginnende Kurse mit Frank Balzer: 

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln


    Alle Infos
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum