Bildungs- und Kompetenzberatung

Was ist eigentlich Bildungs- und Kompetenzberatung?

Bildungs- und Karrierewege sind heute offener und vielfältiger als früher.
Lebenslanges Lernen und die damit einhergehende Forderung nach beruflichen Veränderungen werden auf Grund gesellschaftlicher Anforderungen immer wichtiger.
Gleichzeitig entwickeln Menschen den Wunsch, ihre berufliche Tätigkeit im Einklang mit ihren persönlichen Bedürfnissen und Werten zu gestalten. 
 
Kernanliegen der Bildungs- und Kompetenzberatung ist es, Ratsuchende in diesem bildungs-, berufs- und karrierebezogenen Entwicklungs- und Entfaltungsprozess unterstützend und ergebnisoffen zu begleiten. Durch die Bereitstellung geeigneter Beratungsmethoden und 
-techniken helfen wir diesen, ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen. 

Was sind mögliche Fragestellungen in einem Beratungsgespräch?
  • Was sind die Gründe für das Aufsuchen einer Bildungs- und Kompetenzberatung?
  • Welche Bildungsangebote hat eine ratsuchende Person besucht und welche Kompetenzen bringt sie mit? 
  • Welche Eigenschaften, Wissen und Interessen lassen sich identifizieren?
  • Welche Talente, Stärken und Entwicklungspotenziale gibt es?
  • Welche Werte, Rollen und Rahmenbedingungen sind für den beruflichen und lebensbezogenen Entwicklungsprozess von Bedeutung?
  • Welche Ressourcen stehen der ratsuchenden Person zur Verfügung?
  • Welche Vision hat sie für ihre berufliche und private Zukunft?
  • Wie können persönliche und berufliche Ziele erreicht werden? Gibt es Hindernisse? Welche Netzwerke können genutzt werden?
  • Wie können passende Bildungsangebote ausgewählt und weitere Kompetenzen entwickelt werden?

Programmziele – Was bietet Ihnen die Weiterbildung?

Beratungsprozesse sind komplex. Eine fundierte Theorie ist nicht nur die Basis für ein gelingendes Beratungsgespräch, sondern auch Ausdruck von Professionalisierung.
Um die erforderliche Beratungskompetenz aufzubauen, werden in dieser berufsbegleitenden Weiterbildung grundlegende theoretische Inhalte sowie Methoden und Praxiswissen zur Bildungs- und Kompetenzberatung vermittelt und praktisch eingeübt.
Der Praxistransfer wird durch Fallbesprechungen, Austausch in Intervisionsgruppen (Kleingruppen) und der Durchführung und Dokumentation eines eigenen Beratungsfalls gefördert. 

Für welche Zielgruppe eignet sich die Weiterbildung?

Die Qualifizierung eignet sich für Personen, die bereits beratend tätig sind und Ihre Beratungskompetenzen  im Kontext der Bildungs- und Kompetenzberatung weiterentwickeln und vertiefen möchten.
Der Kurs ist ebenfalls für Personen geeignet, die sich auf eine beratende Tätigkeit vorbereiten.
Da die Weiterbildung grundlegend konzipiert ist, ist diese auch für Beratungsinteressierte mit wenigen Vorkenntnissen und als erster Einstieg ins Beratungswesen empfehlenswert. Ggf. erhöht sich der zeitliche Umfang der Selbstlernphasen.
Für eine erfolgreiche Teilnahme ist die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit, Durchführung eines eigenen Beratungsfalls und kontinuierliche Selbstreflexion wünschenswert.

Besuchen Sie gerne unsere vorherige Informationsveranstaltung und lernen Sie Trainerin und Weiterbildungskonzept kennen oder vereinbaren Sie ein persönliches oder telefonisches Gespräch mit der Fachbereichsleitung. 

Laufzeit und Umfang

  • September 2023 bis April 2024
  • 7 Wochenenden (Samstag und Sonntag 10-17 Uhr), 112 UE
  • Mindestens drei Intervisionstermine (Austausch in Kleingruppen)
  • Selbstlernphasen
  • Durchführung, Dokumentation und Präsentation eines eigenen Beratungsfalls
  • Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein VHS-Abschlusszertifikat.

Module und Inhalte

  • Modul 1: Grundlagen der Bildungs- und Kompetenzberatung
  • Modul 2: Beratungsansätze und Gesprächsführungstechniken
  • Modul 3: Beratungsprozesse gestalten
  • Modul 4: Biographiearbeit
  • Modul 5: Kompetenzanalyse
  • Modul 6: Von der Vision zum Ziel
  • Modul 7: Reflexion der Beratungsrolle und Abschlusspräsentation

Trainerin

Nicole Kienel, Dipl. Handelslehrerin, Studienberaterin an der Universität zu Köln. GIBeT zertifiziert im Bereich Studien- und Bildungsberatung, Coachingausbildung (mit Fokus gewaltfreier Kommunikation), Lehrtrainerin und Coach.

Aktuelle Veranstaltungstermine

Hier sehen Sie die aktuellen Veranstaltungstermine und ausführliche Inhalte der einzelnen Module:


Beratung und Anmeldung

Besuchen Sie gerne unsere vorherige Informationsveranstaltung und lernen Sie Trainerin und Weiterbildungskonzept kennen oder vereinbaren Sie ein persönliches oder telefonisches Gespräch mit der Fachbereichsleitung:
Matthias Terfurth
0221 221-24433
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990