"Wenn alles schläft und einer spricht, so nennt man dieses Unterricht"

© VHS Köln
Ein Theaterprojekt aus der Jugendintegration

Diese ironisch überspitzte Formulierung Wilhelm Buschs beschreibt im Grunde den in Verruf geratenen Frontalunterricht, in dem der Lehrer  die zentrale Rolle im Unterrichtsgeschehen einnimmt, Lernziele festlegt, Materialien und Methoden auswählt, sowie Interaktions - und Kommunikationsprozesse steuert und kontrolliert. Den Lernenden kommt in dieser Unterrichtsform eine eher passive Rolle der Informationsaufnahme zu.

Der handlungsorientierte und kommunikative Unterricht sieht eine deutliche Fokussierung und Aktivierung der Lernenden vor, und wird daher seit den 90er Jahren bevorzugt. Mit Hilfe von Gruppen- und Partnerarbeit, Rollenspielen und Projektarbeit sowie Experimentieren und Erkunden wird in dieser Methode der Ganzheitlichkeit des Lernens Rechnung getragen. Die Rolle des Lehrers ist die eines Mediators und Moderators.
 
Zum dritten Mal in Folge bieten wir den Teilnehmenden der Jugendintegrationskurse im Rahmen von Teamteaching die Möglichkeit, unter Anleitung der Kursleiterin Frau Paas ein Theaterprojekt zu realisieren, und auf diese Weise den Lernprozess selbst zu gestalten.
 
In dem Theaterprojekt zum Thema Märchen lernten die Teilnehmenden nicht nur ihre Texte auswendig, sondern arbeiteten auch aktiv an deren Entstehung, indem sie Texte adaptierten und improvisierten, verschiedene Rollen übernahmen und Kostümideen entwickelten. Auch hinter den Kulissen waren sie als Regieassistentin oder Souffleusen tätig. Einen wichtigen Bestandteil des Theaterprojektes bildeten darüber hinaus neben Spiel- und Sprechübungen, auch chorisches Sprechen, Gedächtnis- und Atemübungen.

Dieses Mal beschäftigt sich der Jugendintegrationskurs mit der Frage: „Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Ihre Schulzeit in Ihrem Heimatland denken?“ Das Ergebnis sind selbstentwickelte heitere Geschichten, die von den Teilnehmenden mit Hilfe von Schattenspielen, Klängen und selbstverständlich Sprache in Szene gesetzt werden.

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum