Covid-19: Verfahren bei Kursausfall 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Volkshochschule Köln erstattet gemäß ihrer Entgelt- und Benutzungsordnung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Entgelt für ausgefallene Kurse bzw. anteilig für laufende Kurse für den Zeitraum der vorläufigen Unterbrechung vom  14. März bis 3. Mai 2020:  
 
  • Für den Fall, dass die von Ihnen gebuchte und bereits bezahlte Veranstaltung endgültig abgebrochen wird, weil z. B. kein Nachhol- oder Ersatztermin gefunden werden kann, erhalten Sie automatisch eine Erstattung gemäß der Entgelt- und Benutzungsordnung. Sie müssen also nichts veranlassen.
 
  • Grundsätzlich bemühen wir uns um Nachhol- bzw. Ersatztermine. Wenn Sie daran nicht interessiert sind, also einen späteren Termin nicht wahrnehmen möchten, können Sie mit dem unten angefügten, am Bildschirm ausfüllbaren Formular, Ihre Teilnahme am Kurs beenden.

Bitte senden Sie uns dieses, möglichst per E-Mail, zu: vhs@stadt-koeln.de
Dies ist der schnellste Weg um die Bearbeitung in Gang zu setzen.
   
Sollte ein E-Mail-Versand nicht möglich sein, so können Sie uns das Formular auch
  • per Post an:
     VHS Köln
     Im Mediapark 7
     50670 Köln
 
  • per Fax an:
    0221 / 221 6569007
 
zukommen lassen.
 
Auf Nachfragen zum Bearbeitungsstand bitten wir zu verzichten.
 
Vielen Dank!

Erstattungsformular (am Bildschirm ausfüllbar) (ca. 279 KB)

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum