Digitale Schlüsselkompetenzen

Berufsbegleitende Weiterbildung für die Arbeits- und Lebenswelt

© Canva Studio
Haben Sie das Gefühl, mit der digitalen Entwicklung nicht mithalten zu können? Können Sie zwar Ihr Smartphone und Ihren PC bedienen, kommen aber schnell an Ihre Grenzen, wenn Probleme auftreten oder Unvorhersehbares geschieht? Würden Sie gerne souveräner mit der Technik umgehen, neue Dinge selbstständig ausprobieren und einen guten Überblick haben, wie die Digitalisierung unsere Gesellschaft in allen Bereichen verändert?
In diesem Zertifikatslehrgang lernen Sie in sechs Modulen alle wichtigen Aspekte, um an der Digitalisierung souverän teilhaben zu können. Die Module befassen sich mit der Veränderung der Arbeitswelt, dem Datenschutz und wichtigen Rechtsgrundlagen, dem Sammeln von Informationen und Recherchieren, dem Kommunizieren und Kooperieren im Netz, dem Erstellen und Produzieren von Inhalten sowie wie Probleme erkannt und gelöst werden. 

Das Ziel der berufsbegleitenden Weiterbildung besteht darin, Sie zu befähigen, in der Zukunft souverän mit digitaler Technik zu arbeiten, neue Technologien selbstständig nutzen und in der Arbeitswelt nicht mehr das Gefühl zu haben, dass Sie mit den Anforderungen und Entwicklungen nicht mithalten können. 
Module:
  • Modul 1: Veränderung der Arbeitswelt
  • Modul 2: Datenschutz und weitere Rechtsgrundlagen im Bereich Digitalisierung
  • Modul 3: Informieren & Recherchieren
  • Modul 4: Kommunizieren & Kooperieren
  • Modul 5: Erstellen von Inhalten / Produzieren & Präsentieren
  • Modul 6: Probleme erkennen und lösen
Termine:
Die Termine für die Weiterbildung, sowie die ausführlichen Inhalte der einzelnen Module finden Sie hier.
Köln Neustadt/Nord
A-518001 04.02.23
Sa, So
Köln Neustadt/Nord
A-518007 20.05.23
Sa, So
Köln Neustadt/Nord
A-518011-BU 22.06.23
Do, Fr, Sa
Köln Neustadt/Nord
A-518013 05.08.23
Sa

Zielgruppe:
Die berufsbegleitende Weiterbildung ist für Sie richtig, wenn Sie
  • Defizite im Umgang mit Smartphone und Computer haben
  • sich im Internet unsicher fühlen
  • Angst haben, mit der schnellen Veränderung nicht mithalten zu können
  • Probleme haben, die durch Digitalisierung hervorgerufenen Veränderungen bei Ihrer Tätigkeit umzusetzen
  • nicht wissen, wie Sie sich Wissen über neue Technologie aneignen können
  • technische Probleme zukünftig selbstständig lösen möchten
Teilnahmevoraussetzung:
Grundkenntnisse bei der Nutzung von Smartphone und PC für private / berufliche Zwecke. Gerne können Sie vorab zur Selbsteinschätzung den Digitalcheck des Landes NRW durchführen. Wir empfehlen eine Teilnahme, wenn Sie das erste Level der Kategorie „Bedienen & Anwenden“ meistern. 
Den Digitalcheck können Sie hier kostenfrei machen: https://checkup.digitalcheck.nrw/
Umfang:
Die Weiterbildung besteht aus sechs Modulen und einer optionalen Prüfung mit insgesamt 106 Unterrichtsstunden.
 
Ablauf:
Die einzelnen Module finden über einen Zeitraum von ca. sechs Monaten am Wochenende und als Bildungsurlaub unter der Woche statt. Die Weiterbildung ist vom Aufwand und der Terminierung so ausgelegt, dass die Teilnahme neben einer Vollzeittätigkeit problemlos möglich ist.
Einzelne Einheiten finden per Videokonferenz statt, der Großteil der Weiterbildung wird aber vor Ort durchgeführt.
 
Abschluss:
Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Projektarbeit und der Präsentation der Arbeit vor der Gruppe.
 
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie Ihr Zertifikat, dass Ihnen bescheinigt, digitale Schlüsselkompetenzen zu besitzen um den zukünftigen Fragen rund um Digitalisierung und Veränderung sicher und eigenständig begegnen zu können. Auf dem Zertifikat sind die Hauptthemen der Weiterbildung vermerkt – außerdem erhalten Sie für jedes Modul eine ausführliche Teilnahmebescheinigung.
 
Die Teilnahme an der Prüfung ist optional, die Teilnahmebescheinigungen der einzelnen Module erhalten Sie auch ohne Teilnahme an der Prüfung.
An der Prüfung teilnehmen kann nur, wer regelmäßig (mindestens 80 Prozent) an der Weiterbildung teilgenommen hat.
Trainer*innen:
Constanze Brinkmann:
Constanze Brinkmann hat langjährige Erfahrungen im Management und als Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei. Sie unterstützt durch Coachings und Workshops bei der rechtskonformen und effektiven Firmenorganisation, Teamarbeit und im Selbstmanagement. In der Weiterbildung macht Sie das Einstiegsmodul „Veränderung der Arbeitswelt“, „Datenschutz und weitere Rechtsgrundlagen im Bereich Digitalisierung“ und kümmert sich um die Abschlussprüfung. 

Florine Calleen:
Florine Calleen versteht sich als Wanderin zwischen den Welten Online und Print. Moderne, digitale Kommunikation und Suchmaschinenoptimierung sind ihre Passion – ob für PR, Marketing oder Journalismus. Aber sie liebt richtige Bücher und das haptische Erleben von Printprodukten. Kurzum: Am liebsten hat sie es crossmedial. In der Weiterbildung ist sie für die Themen Kommunizieren & Kooperieren sowie Erstellen von Inhalten / Produzieren & Präsentieren zuständig. 

Jochen Eikmeier:
Jochen Eikmeier ist als langjähriger EDV-Trainer Experte in den Bereichen Microsoft Office, Büroanwendungen, Gestaltung von Websites, Android Smartphone und vielem anderen. In der Weiterbildung übernimmt er die Themen „Informieren & Recherchieren“ und „Probleme erkennen und lösen“.
Kosten und Förderung:
Die Kosten für die Weiterbildung inkl. Prüfung und Zertifikat beträgt 869,00 € zuzüglich Schulungsunterlagen. Der Betrag wird nicht gebündelt fällig. Eine Zahlung findet pro Modul, ca. 28 Tage nach dem jeweiligen Modul statt.

Sie können sich die Weiterbildung im Rahmen eines Bildungsschecks mit bis zu 50 % fördern lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier
Einen Rabatt können wir auf diese berufsbegleitende Weiterbildung leider nicht gewähren.
Beratung:
Wir empfehlen Ihnen, sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich beraten zu lassen:
Matthias Terfurth
0221 221-24433
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über:
Ursula Roches
0221 221-23679
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de
Downloads:

Anmeldeformular Digitale Schlüsselkompetenzen (ca. 228 KB)

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS-Kundenzentrum

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990