Basissprachkurse zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

In Kooperation mit dem Modellprojekt „Early Intervention“ der Arbeitsagentur zur frühzeitigen Arbeitsmarktintegration von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern, führt die VHS Sprachkurse für Flüchtlinge aus Ländern mit ehemals besonders hoher Bleibeprognose (Ägypten, Pakistan, Sri Lanka, Afghanistan) durch.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Herkunft aus den angegebenen Ländern sowie erworbene arbeitsmarktrelevante Berufs- Studien- oder Schulabschlüsse. Es werden keine Sprachkenntnisse vorausgesetzt, Zielsprachniveau ist A1.

Lehrgangsbeginn, Lehrgangsdauer:
auf Anfrage

Ort:
VHS im Handwerkerhof
Athener Ring 3a
50767 Köln

Beratung:
nach telefonischer Absprache und nur mit Zuweisung durch den Integration Point in Köln

Kontakt:

Doris Steinfeld
0221 221-21136
vhs-projekte@stadt-koeln.de

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS-Kundenzentrum und Sprachenberatung

  2. VHS-Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Tel.: 0221 221-25990