Finanzbuchhalter VHS /
Fachkraft Lohn und Gehalt &
Fachkraft Personalabrechnung

Im Bereich der kaufmännischen Abschlüsse bieten wir drei verschiedene modulare Fortbildungssysteme in Kooperation mit der Europäischen Prüfungszentrale an.

Finanzbuchhalter VHS 

Im betrieblichen Rechnungswesen übernimmt die Finanzbuchhaltung eine für das Unternehmen wesentliche und verantwortungsvolle Aufgabe. Mitarbeitende der Finanzbuchhaltung sind zuständig für die Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung sowie für Abschlussarbeiten, arbeiten an Finanzmanagementthemen und bereiten strategische Entscheidungen vor. Das Berufsbild des Finanzbuchhalters hat sich in den letzten Jahren in erheblichem Maße erweitert. Fundiertes Fach- und Methodenwissen wird jetzt gebraucht, um den steigenden Anforderungen an das interne und externe Rechnungswesen gerecht zu werden und um professionell handeln zu können. Die berufsbegleitende Weiterbildung "Finanzbuchhalter (VHS)" hat einen betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Schwerpunkt. 
Zielgruppe
Der Abschluss „Finanzbuchhalter (VHS)“ ist geeignet für Beschäftigte aus Handel, Industrie und Verwaltung von kleinen und mittelständischen Betrieben, die innerhalb des Unternehmens eine Tätigkeit im betrieblichen Rechnungswesen anstreben. Das Lehrgangssystem richtet sich aber auch an zurzeit Nichtbeschäftigte zum Zwecke des Einstiegs in das Erwerbsleben.

Ihr Nutzen: Zertifikat
Sie lernen, alle Daten aus dem betrieblichen Rechnungswesen nach dem neuesten Stand der gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen zu verarbeiten. Sie erhalten ein Zertifikat und so vielleicht eine höherwertige Tätigkeit in Ihrem Betrieb. Mit dem Zertifikat können Sie sich auch auf entsprechende Stellen bewerben. Das Niveau des Abschlusses "Finanzbuchhalter (VHS)" liegt zwischen den Anforderungen der Kaufmannsgehilfenprüfung und dem "Bilanzbuchhalter IHK". Er bietet somit eine fundierte Vorbereitung zur Prüfung zum "Bilanzbuchhalter IHK".

Die Prüfungen werden von der Europäischen Prüfungszentrale abgenommen, aber an der Volkshochschule durchgeführt. Bei Bestehen der erforderlichen Prüfungen erhalten Sie ein Zertifikat als Finanzbuchhalter. Darüber hinaus bekommen Sie ein Zeugnis für die erfolgreiche Prüfung der einzelnen Module. 

Die einzelnen Module des Lehrgangssystems können selbstverständlich auch von Teilnehmenden belegt werden, die nicht den Abschluss Finanzbuchhalter anstreben.

Ablauf
Diese Bausteinqualifizierung beinhaltet ein anspruchsvolles Qualifizierungsprogramm. Sie besteht aus 6 Bausteinen und umfasst insgesamt 366 Unterrichtseinheiten (UE). 

Sie starten mit Modul 1a und belegen danach Modul 1b. Die Reihenfolge der restlichen 4 Module können Sie frei bestimmen. 

Mit Ausnahme von Modul 1a endet jedes Modul mit einer Einzelprüfung, für die eine separate Anmeldung erforderlich ist. Ein Besuch der Module ohne Teilnahme an den Prüfungen ist möglich. 
  • Modul 1a – Buchführung für Einsteigende (48 UE - Unterrichtseinheiten)
  • Modul 1b – Buchführung Aufbaukurs (als Bildungsurlaub 50 UE, in Abendform 44 UE)
  • Modul 2 – Buchführung  am PC mit DATEV pro (60 UE)
  • Modul 3 – Recht und Finanzen (60 UE)
  • Modul 4 – Kosten- und  Leistungsrechnung (60 UE)
  • Modul 5 – Betriebliches Steuerrecht (60 UE)
  • Modul 6 – Bilanzierung (60 UE)



Fachkraft Lohn und Gehalt & Fachkraft Personalabrechnung

Ergänzend zu der Weiterbildung Finanzbuchhaltung bieten wir zwei weitere Qualifizierungen mit kleinerem Umfang an.

Für den Zertifikats-Abschluss Fachkraft Lohn und Gehalt brauchen Sie die folgenden beiden Module:
  • Lohn und Gehaltsabrechnung (60 UE)
  • Lohn und Gehaltsabrechnung am PC mit DATEV pro (60 UE)

Für den Zertifikats-Abschluss Fachkraft Personalabrechnung brauchen Sie die folgenden drei Module:
  • Lohn und Gehaltsabrechnung (60 UE)
  • Lohn und Gehaltsabrechnung am PC mit DATEV pro (60 UE)
  • Arbeitsrecht für die Abrechnung (40 UE)
Ihr Nutzen: Zertifikat
Nach jedem Modul besteht die Möglichkeit zur entsprechenden Prüfung. Die Prüfungen werden von der Europäischen Prüfungszentrale abgenommen, aber an der Volkshochschule durchgeführt. Bei Bestehen aller erforderlichen Prüfungen erhalten Sie ein Zertifikat als Fachkraft Lohn und Gehalt bzw. als Fachkraft Personalabrechnung. Darüber hinaus bekommen Sie ein Zeugnis für die erfolgreiche Prüfung der einzelnen Module.



Bildungsscheck und Bildungsgutschein



Weitere Informationen
Detlef Heints
0221 221-23686
vhs-beruflichebildung@stadt-koeln.de

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln

    Alle Infos
    zum Kundenzentrum
    zur Sprachenberatung
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum