Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie
Stand: 22.01.2021

Keine Präsenzkurse und persönliche Beratung bis zunächst zum 14.02.2021

Online-Angebote finden statt


Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der Fassung vom 25.01.2021 findet der Kurs- und Veranstaltungsbetrieb der VHS Köln sowie die Bildungsberatung in Präsenz bis zunächst zum 14.02.2021 nicht statt.

Unser Online-Angebot kann weiterhin durchgeführt werden. Mehr noch: Wir haben reagiert und viele Präsenzangebote auf Onlineangebote umgestellt. 

Telefonisch und schriftlich sind wir gerne weiterhin für Sie da. Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Teilnahmeentgelte werden momentan nicht abgebucht.

Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) gilt zunächst bis zum 14.02.2021.

Wir werden Sie an dieser Stelle darüber informieren, wann der Präsenz-Unterricht wieder starten kann.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Volkshochschule Köln

Integrationskursberatung

Als vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) zugelassener Träger für Integrationskurse bietet die VHS Köln folgende Kurse an: 

  • Allgemeine Integrationskurse mit 7 Modulen bestehend aus 600 Unterrichtseinheiten (UE) für den Deutschkurs und 100 UE für den Orientierungskurs 
  • Jugendintegrationskurse mit 10 Modulen bestehend aus 900 UE für die Sprachvermittlung und 100 UE für den Orientierungskurs 
  • Alphabetisierungskurse mit 10 Modulen bestehend aus 900 UE für das Lesen und Schreiben in lateinischer Schrift, sowie für die Sprachvermittlung und 100 UE für den Orientierungskurs
Alle drei Kursarten enden mit der Prüfung „Deutschtest für Zuwanderer“ (DTZ) für die Niveaustufen A2 bis B1. Das Ziel ist der Abschluss mit dem Sprachniveau B1. 

Bei Nichterreichen des Lernziels (B1) ist die einmalige Beantragung der Wiederholung von 300 UE beim BAMF möglich. 




Im sich anschließenden Orientierungskurs werden Basisinformationen zu den Themenbereichen Rechtsordnung, Kultur und Soziales sowie die jüngere Geschichte Deutschlands vermittelt. Am Kursende findet der Abschlusstest „Leben in Deutschland“ statt.

Beratung, Einstufung und Anmeldung

© Pixabay
Alle Kurse sind beratungspflichtig.


Für die Beratung vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin. Zu diesem Termin tragen Sie bitte einen Mundschutz.




Rufen Sie uns an
dienstags und donnerstags: 10 bis 12 Uhr

Telefon: 0221 / 221-23638

oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail
Erst nach einem persönlichen Gespräch können Sie sich im geeigneten Kurs anmelden. 

Falls Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir eine Woche im Voraus um Absage per E-Mail (auch im Krankheitsfall). 

Zur Terminvereinbarung geben Sie uns bitte folgende Informationen:
  • Name
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Personenkennziffer der Berechtigung/Verpflichtung

 
  1. Kurse suchen und buchen

  1. VHS Köln - Kundenzentrum, Sprachberatung

  2. VHS Studienhaus am Neumarkt
    Cäcilienstraße 35
    50667 Köln


    Alle Infos
  3. VHS Köln

    Im Mediapark 7
    50670 Köln

    Tel.: 0221 221-25990
    Fax: 0221 221-6569007
    vhs@stadt-koeln.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum